Donnerstag, 17. November 2016

Mit oder ohne Prinzipien?

Manchmal muss ich mich doch wundern, darüber wie wir Menschen so ticken.
Es gibt so dies und das und jenes, das darf man als Mensch in der heutigen Gesellschaft auf keinen Fall, dabei dachte ich immer, jeder dürfe alles sein, was er will. Immerhin sind wir Individuen und somit verschieden voneinander, mit eigenen Gedanken und Erlebnissen und Gefühlen und Erfahrungen. Doch gewisse Punkte in ebendiesen machen manche scheinbar besser als andere.


Donnerstag, 27. Oktober 2016

English? No English! Türkçe!

Endlich habe ich mal den Nerv, die Fotos in diesen Beitrag einzufügen. Das war der letzte Schliff. Jetzt kann er online gehen. Obwohl es bereits bald wieder einen ganzen Monat her ist. Aber was macht das schon, von der Erinnerung zehre ich ja schließlich auch immer noch.
Die Bilder habe ich nicht nachbearbeitet. Keine Lust.


Montag, 24. Oktober 2016

Von Kunst und Kleinkram

Der dicke Hintern ist auf der Couch, eine Tüte Tortilla Chips dran angelehnt, auf der Hüfte hab ich den Käse-Dip geparkt. Draußen gießt es aus Eimern und Er macht sich zum Sport fertig. Montage sehen bei mir irgendwie immer anders aus. Sonntage auch, wie mir scheint, denn gestern war ich in Leipzig zu den Designers´ Open in der Kongresshalle am Zoo. Zuerst wollte ich Samstag, doch da war ich zu faul. Auch ein Grund, weshalb hier aktuell so wenig los ist.
Doch ich schweife ab. Endlich war es mal nicht die Messehalle, die zwar schön, doch sonst irgendwie schwer erträglich für dieses Event ist. So war der Besuch eher einem Gang durchs Labyrinth ähnlich, doch wesentlich angepasster die Räumlichkeiten. Als hätte ein blindes Huhn doch mal ein Körnchen gefunden.


Sonntag, 18. September 2016

Denkmal: Nein Danke, wir kaufen nichts!

Das Telefon klingelt.
Ich "Pieper?"
Sie "Guten Tag Frau Pieper, wir machen eine allgemeine Umfrage zum Thema..."
Ich "Nein danke, ich kaufe nichts."
Sie "Wir wollen Ihnen nichts verkaufen..."
Das waren die letzten Worte, die ich von ihr hörte. Ich habe aufgelegt. Ich weiß, die arme Frau aus dem Callcenter macht nur ihren Job und am Telefon verkaufen dürfen die inzwischen angeblich sowieso nichts mehr, doch sowas nervt mich. Immer so nutzloses Zeug, das keine Sau braucht und das eh innerhalb kürzester Zeit im Müll landet. Ramsch nennt man das umgangssprachlich.

Donnerstag, 8. September 2016

Typisch Blogger: Matte Lippen

Ich überlege grad, ob ich eine neue Kategorie in meinem Blog einführe, obwohl ich´s sowieso nicht hinbekomme, regelmäßig genug zu schreiben, dass es überhaupt auffallen würde. Sie soll Typisch Blogger heißen und Posts einschließen, die eben typisch für Blogger sind. Dafür klaue ich brutal jedwede Ideen von anderen Blogs und mache sie zu meinen, ich Diebin, ich!
Ich plane, hin und wieder doch noch das zu tun, was ein Blogger eben so tut, also kooperieren (wenn mal einer will) und Produkte vorstellen, Outfits posten und Fotos von meinem Essen machen, meine Insta-Woche oder Tipps und Tricks für einen langweiligen, uniformen Blog, der auch noch überall beliebt ist... ja ja, bla bla bla. Heute gibt´s also was, was ich noch nie gemacht hab. Und auch nicht wieder machen werd. Mädels, was tut ihr euch jedes Mal an?