Freitag, 12. Mai 2017

Meine ehrliche Meinung...

... wird ja sonst nicht von mir gewünscht. Sagen tu ich sie dennoch trotzdem.
Ausdrücklich steht es in der Mail von Saal Digital. Das kann ich mir nicht entgehen lassen, wo doch gerade alle Media Kanäle durch Drucke und Bilder gerade zu verstopft werden.
Ja, von Saal Digital kommen Drucke jedweder Art. Fotoprodukte, um genau zu sein. Klar habe ich einen Gutschein bekommen und mir dafür etwas auf deren Webseite gestalten lassen. Und nun liegt deren Arbeit hier unter meinem Mikroskop und muss dem kritischen Blick einer Hobby-Künstlerin standhalten. Wenn schon, denn schon.


Im Bestellprozess geht alles einfach und bequem. Man kann die Software auf allen Endgeräten installieren und auch am Handy seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das System ist selbsterklärend und kinderleicht. Man kann zum Beispiel zwischen Untergründen wie Acrylplatte, Hartschaum, Alu-Dibond und Leinwand wählen. Statt eines einzigen großen Bildes habe ich mich für drei kleine entschieden. 20x30 cm im Hochformat. Je Leinwand bezahle ich 19,00€ und zahle inkl. Versand noch 10€ auf dem Gutschein drauf. Ohne Aufhängung. Die kostet extra. Da gibt´s definitiv preiswertere Anbieter im Netz.

Das Paket kommt ziemlich schnell bei mir an. Gut verpackt und sicher für den Druck. Jedes einzeln inkl. Zubehör.


An zwei Leinwänden fixieren hinten die Tackernadeln leider nicht ganz passend die Leinwand. So können die Ecken knicken. Tut dem Druck selbst nix aber naja. Meckern auf hohem Nievau. Und da sind sie nun, die drei Kunstwerke meiner Wahl.


Man möchte sich wünschen, derlei künstlerische Arbeit selbst getan zu haben. Leider vergeht es mir immer kurz vor so einem kreativen Durchbruch und ich wählte mir daher drei passend scheinende Motive anderswo aus. Aquarell und Natur.
Es soll hier allerdings eher um die qualitative Hochwertigkeit anstatt um die niiiedlichen Bambi-Augen gehen.
Gemein wie ich bin, habe ich zwei verschiedene Datenqualitäten verwendet, um einen etwaigen Unterschied zu detektieren, so sind die Federn als "sehr gut" und das Reh nur als "gut" von der Software bewertet worden.


Was soll ich sagen? Dieser Kniff ist kläglich gescheitert. Sowohl die Federn als auch das Kitz sind von wirklich schöner Qualität. Ich kann mit bloßem Auge keine Abweichungen erkennen. Alle drei Leinwände geben keinen Anlass zur Beanstandung. Die Farben sind so wie es soll, selbst ohne Einbettung des angebotenen ICC Profils. Ich muss mich geschlagen geben.


Und hier auch noch die allseits beliebte Rechtfertigung: ich lobe hier nichts, weil ich es bezahlt bekommen hab. Ich würde dem Preis nach vielleicht einen anderen Anbieter ausprobieren, um dort die Qualität zu vergleichen, denn für 20x30 sind 19€ nicht unwesentlich, schon gar nicht für eine Studentin.
Wer also ein hochwertiges Produkt sucht, für das er auch bereit ist, mehr Geld auf den Tisch zu legen, ist bei Saal Digital genau richtig. Ich bin sicher, dass ich lange Freude an den Bildern haben werde.


Unkrautige Grüße
Kali

Dieser Post ist als Produkttest für Saal Digital zu betrachten und wurde gesponsored.

1 Kommentar:

  1. Hört sich gut an, nach der EInleitung dachte ich schon, die Firma wird jetzt total verrissen, aber sie konnte deinem kritischen Blick wohl wirklich standhalten =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.